Was würdest Du tun - wenn der Strom für einige Tage ausfallen würde?

Oder - wenn aus irgend einem anderen Grund - die Banken und Geschäfte geschlossen bleiben - oder es nichts mehr zu kaufen gibt?

 

Hast Du Dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

Wenn nicht - dann tue es bitte jetzt -

 

Was tust Du wirklich - wenn der Strom für einige Tage - oder vielleicht über Wochen - ausfallen würde?

 

Was tust Du wirklich - wenn aus irgendeinem Grund - alle Geschäfte geschlossen bleiben?

 

Wie versorgst Du Dich - und Deine liebe Familie?

 

Bitte - ich möchte hier keinerlei Angst verbreiten - mache Dir doch einfach mal   w e r t f r e i    Gedanken darüber -

 

Ich persönlich finde - man sollte für alles vorbereitet sein - dann lebt es sich ruhiger - und entspannter -

 

Entscheide dann einfach für DICH - ob Du Dir vielleicht ein paar Dinge mehr - zulegst -

Wisse - ohne Strom - wird alles STILL stehen -

Wusstest Du - dass ohne Strom alles STILL steht?

 

Ohne Strom - würde kein Geldautomat - und keine Tankstelle funktionieren -

 

Es wird kein Geschäft öffnen können - da diese - mit elektronischen Türöffnern ausgestattet wurden - außerdem würde eh keine Kasse gehen -

 

Auch ist es so - dass es in diesem Falle - kein Internet - kein Telefon und auch kein HandY - geben würde -

 

Ebenso wird kein Wasser - und auch kein Strom mehr angeliefert werden können - denn die Stromaggregate haben nur begrenzte Kapazitäten -

 

Auch mit der medizinischen Versorgung - würde es ganz schön eng werden -

 

Ohne Strom - gäbe es kein Gas - und auch kein Öl - da die Heizungen ja ebenso mit Strom funktionieren - also kein warmes Haus -

Wie sieht das LEBEN - ohne Strom aus?

Ein Leben ohne Strom?

 

Was fangen wir in diesem Zustand mit unserer Zeit an?

 

Ohne in die Arbeit gehen zu können -

Ohne ständig am HandY zu hängen -

Ohne am PC zu sitzen -

Ohne einen Fernseher - und Radio -

 

Ich muss ehrlich zugeben - ich würde mich drauf freuen - endlich werden meine Kinder mal mit mir reden - und mich wieder SEHEN -

Ein Leben - ohne Strom ?     Wäre dies Möglich?

Versetze Dich einmal gedanklich in diese Lage -

 

Wäre es nicht doch besser - ein klein wenig Vorsorge zu treffen?

Was gäbe es für Alternativen - oder Lösungen?

Ohne Geld

Ohne finanzielle Mittel - kannst Du Dir nichts kaufen -

Ja ich weiß - die Geschäfte sind ja dann eh zu - jedoch gibt es bestimmt Möglichkeiten etwas einzukaufen - oder zu tauschen -

 

Zum Beispiel - bei einem Landwirt - der Milch und Eier - hat -

Mache Dir Gedanken - wo ist bei Dir der nächste Landwirt?

 

Bei einem Nachbarn - Freund etc. - der viele Lebensmittel hat - könntest Du etwas abkaufen -

 

Lege Dir dazu Kleingeld auf die Seite - und kleinere Scheine - denn ohne Moos ist nix los -

Ohne Benzin

Ohne Sprit - oder Gas im Auto - fährt man leider nirgendwo hin -

 

Es gibt Benzin-Kanister - in diese kann man Benzin aufbewahren - und das Auto gegebenenfalls damit auffüllen -

Ohne geöffnete Geschäfte

Ohne Geschäfte die Lebensmittel verkaufen - siehts nicht gut aus - oder?

 

Was könnte hier die Lösung sein?

 

Ja genau - Du deckst Dich für mehrere Wochen - mit haltbaren Lebensmitteln ein -

Denke dabei an alle Personen - und an alle Tiere in Deinem Haushalt -

 

Was ist schon dabei - ein paar Lebensmittel mehr zu besorgen?

Früher hatte man immer Vorratshaltung -

 

Überlege Dir auch - wo der nächste Landwirt ist - der vielleicht Eier und Milch verkauft -

Ohne Internet - Telefon und HandY

Ohne Internet - Telefon und HandY -

 

Eigentlich schön - oder? -

Endlich werden die Menschen miteinander reden -

Sie hätten Zeit nachzudenken - und in die Natur rauszugehen - Sie würden die Natur hören können - ohne ihre Stöpsel in den Ohren -

 

Ist beim HandY der Akku leer - ist es aus mit WhatsUp - SnapChat - Zwitter - SkYpe - Facebook und Co. -

Mhh - was machen meine Zuhause noch lebenden Kinder 17 und 19 dann (freu)?

Was machen alle Jugendliche in diesem Falle?

 

Nun hätten alle unendlich Zeit - sich einmal mit ihrer Familie zu unterhalten -

Sie hätten Zeit für Gespräche mit Freunden - von Auge zu Auge - ohne HandY -Sie hätten Zeit - über ihr Leben nachzudenken -

Sie hätten Zeit für die Natur -

Sie hätten Zeit in sich zu gehen -

Sie hätten Zeit für die wahren Dinge in ihrem Leben - etc. -

Ohne Wasser

Ohne Wasser - kann man nichts trinken - sich nicht waschen - und auch die Wäsche nicht waschen - ebenso die Toilette nicht spülen -

 

Eine Lösung wäre - sich Wasserkanister anzuschaffen - um diese gegebenenfalls mit Wasser aufzufüllen -

 

Ebenso kann man die Wasserkanister dazu benutzen - Wasser in einer Quelle - einem Bach oder See zu holen -

Damit könntest Du abspülen - die Wäsche waschen - und die Toilette damit nachspülen -

 

Auch um das Trinken sichern zu können - solltest Du Dir vielleicht Kästen mit Mineralwasser einkaufen -

Bedenke aber - es sollten pro Person 2 Liter täglich sein -

 

Um Wäsche waschen zu können - brauchst Du nur einen großen Topf aufzuwärmen - und die Wäsche darin zu waschen - Vielleicht dazu einen Campingkocher / Grill - und eine Gasflaschen besorgen -

Ohne Essen

Ohne Essen - sinkt die Laune in den Keller -

 

Was gibt es denn für Lösungen - sodass wir immer genug Nahrung Zuhause haben -

 

Du könntest Dir haltbare Lebensmittel für ein paar Wochen einkaufen - und diese einlagern -

 

Denke dabei bitte an alle Personen - und Tiere - in Deinem Haushalt -

 

Denke ebenfalls daran - wenn Du diese vielleicht heiß machen musst - einen Campingkocher- oder einen Grill zu besorgen - und eine Gasflasche -

Ohne Pflege

Ohne hYgienische Pflege - wie sich waschen - Zähne putzen -

 

HYgiene ist sehr wichtig - deshalb sehe - dass Du immer genügend Pflegeprodukte Zuhause hast - vergiss das Toilettenpapier nicht - und Feuchttücher -

Ohne medizinische Versorgung - und Arznei

Ohne medizinische Versorgung - und Arzneimittel -

 

Mache Dir auch bei diesem Punkt einmal Gedanken - wie Du ohne Medikamente auskommen könntest -

 

Eventuell könnte man ja nötige Medikamente - immer für einem Monat Zuhause haben -

 

Solltest Du pflegebedürftige Personen in Deinem Haushalt haben - die eine tägliche Pflege benötigen - wie funktioniert es - wenn keine Schwester oder Pfleger - mehr kommen würde?

 

Suche Dir in diesem Falle Lösungen für - Arzneimittel - Windeleinlagen - etc.

Ohne Gas

Ohne Gas -

 

Ein Zeitlang ohne Gas auszukommen - wird - wenn man nicht darauf vorbereitet ist - eine Herausforderung sein -

 

Wenn Deine Wohnung - oder Dein Haus - mit Gas versorgt wird - und es keinen Strom mehr gibt - lässt sich die Wohnung nicht mehr Heizen - das Wasser im Wasserboiler - kann nicht mehr heiß gemacht werden - das Baden - Duschen - Spülen - wird ausfallen -

 

Wie schön wäre es in diesem Falle - wenn Du noch eine andere Wärmequelle hättest - einen Kaminofen vielleicht - oder ein Gasgebläse - etc.

 

Wie könntest Du Wasser kochen?

Eventuelle mit einem Gaskocher oder Campingkocher - der mit einer Gaskartusche funktioniert -

Ohne Heizung

Ohne Heizung -

 

Dort sieht es genauso aus wie beim Gas -

Ohne Heizung wird die Wohnung nicht warm - und der Wasserboiler wird nicht angeheizt -

Mache Dir auch hier Gedanken über alternativen - wie Schwedenofen - Petroleumofen - etc.

Ohne Licht

Ohne Licht -

 

Ohne Strom ist die Wohnung - und auch das ganze Umfeld draußen - dunkel -

 

Besorge Dir Kerzen - Zündhölzer oder Feuerzeuge -

Kaufe Dir Taschenlampen - mit ausreichend vielen Batterien -

Ich habe Petroleumlampen Zuhause - mit genügend geruchsfreiem Petroleum - und Zündschnur -

Gehe Deinen Tagesablauf durch

Überlege Dir einmal - vom aufstehen - bis zum ins Bett gehen - was Du in Deinem täglichen Leben so alles brauchst -

Addiere es pro Person - und besorge Dir die Dinge - ich würde sagen - für mindestens 4 Wochen - 

 

Denke bitte auch an Deine Haustiere -

 

Denke an Kinder die schon aus dem Haus sind - an Eltern - Großeltern etc. wenn Du magst -

Nachtrag

Es können im außen immer mal Begebenheiten auftreten - mit denen wir überhaupt nicht rechnen -

 

Wenn die Geschäfte nicht öffnen - egal aus welchem Grund auch immer - können wir nichts zu Essen - und zu Trinken kaufen -

Ebenso können wir keine Dinge des täglichen Gebrauchs - einkaufen -